VITA / SEBASTIAN WEGGLER

SEBASTIAN WEGGLER

geboren 1983 in Tuttlingen, lebt und arbeitet in Düsseldorf
2004-11 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf
2005 Klasse Prof. Jörg Immendorff
Meisterklasse Prof. Andreas Schulze
2007 Meisterschüler Prof. Markus Lüpertz
Meisterklasse Prof. Markus Lüpertz
2008 Akademiebrief

Gruppenausstellungen
2013 „Düsseldorfer Heimatabend”, Braun-Falco Galerie, München, D
„Merkwürdiges und Seltsames und Absonderliches und sogar Monströses”, Showroom Schmitt, Karlsruhe, D
„Love & Hate”, Kunstraum Gagarin, Düsseldorf, D
2012 „Die Nacht kurz vor dem Weltuntergang”, Langerstrasse, Düsseldorf, D
„Wiedersehen”, Galerie ampersand, Köln, D
„Memento Mori”, Kulturbahnhof Eller, Düsseldorf, D
„Blamier mich nicht mein schönes Kind”, Freies Museum Berlin, Berlin, D
„Finale”, Kunstraum22, Köln, D
„C est pas grave mais c est sans ciel”, Atelier 9 rue Bertola, Nizza, F
„RawArtFair & Raw Expo“, Rotterdam with Ten Haaf Projects, NL
2011 „Entropia”, Sammlung Philara, Düsseldorf, D
„Young and Restless”, Ten Haaf Projects, Amsterdam, NL
„The cats are allright”, Boutique, Köln, D
„All about Düsseldorf II”, white-box, München, D
2009 „Graf Icken de Dorf”,Kulturverein Brause, Düsseldorf, D
„Diesen Kuchen mochte ich noch nie”, Galerie 61, Bielefeld, D
2008 „205“, Seewerk Moers, D
2007 „permanent exhibition in my kitchen”, Düsseldorf
„Klasse Immendorff Von Pferden und Affen”, Museum Ludwig, Koblenz, D
2006 „Westbesuch”, Leipzig, D

Einzelausstellungen
2013 „Dalli Dalli“, Galerie ampersand, Köln, D
2012 „Everything except a dance performance”, Ten Haaf Projects, Amsterdam, NL
„Die Umwandlung unwerter Fliegen in hochwertige Kunstprodukte”, Galerie61, Bielefeld, D
2010 „Kurze Predigt-Lange Würste”, HWL-Galerie, Düsseldorf, D
„Gute Ware lobt sich selbst”, Kunstraum22, Köln, D